postheadericon Reiseziele Indiens

Reiseziele Indiens sind in Mengen vorhanden. Bewundernswert ist die nordindische Landschaft: die natürliche Grenze des Nordens, also den Bergen von Himalaya und die Dschungel des indischen Landes sind in dieser Region Anhaltspunkte für einen unvergesslichen Urlaub. Delhi als Hauptstadt der größten Demokratie gehört mit rund 16 Millionen Einwohnern zu den Megastädten der Welt. Das große Bauwerk Rotes Fort, ein Weltkulturerbe der UNESCO, ist eines der vielen Sehenswürdigkeiten der indischen Metropole. Die Jami Masjid ist Indiens größte Moschee, der rote Sandsteinturm Qutb Minar oder das Mausoleum des Humayun gehören ebenfalls zu den Wahrzeichen der Megastadt. Weitere Reiseziele Indiens sind etwa der Westen Indiens, der als Wüstenstaat bekannt ist und mit großflächigen Naturreservaten viel zu bieten hat. Nicht zu vergessen ist die Hafenstadt Mumbai, auch als indisches Manhatten bekannt. Hier werden die bekannten Bollywood Filme gedreht. Als kulturelles Zentrum siedeln sich hier viele Schauspieler, Sänger und Tänzer an, die in abendlichen Theatershows bewundert werden können. Im Süden Indiens finden sich ferner noch die schönsten Strände mit zahlreichen Palmen. Indienreisen sind mit einem Wort zusammengefasst schlicht lohnenswert.